Wir haben doch keine Zeit

Während ich mir die ganze Woche ziemlich spannende bis irgendwie absurde Vorträge von Psychologen, Kognitionswissenschaftlern und Informatikern anhöre und mir im Zweistundentakt warme Mahlzeiten angeboten werden, bleibt kaum Zeit für’s virtuelle Heim. Für mehr als Emails checken und Blogposts zum später lesen markieren reicht die Zeit einfach nicht. Da aber natürlich an anderer Stelle viel und teilweise interessantes in dieses Internet geschrieben werden, verweise ich heute nur mal schnell auf ein Blog, das sich bei mir in den letzten Wochen zu einer Lieblingsanlaufstelle entwickelt hat:

Blogsurdum sieht gut aus, liest sich hervorragend, vertritt eine klare Meinung, ist ökologisch unbedenklich und wird von Michael Glöbel, den einige vielleicht von den MOApps kennen, betrieben. Reinschauen.

3 Kommentare

  1. el-flojo

    Kann nur zustimmen. Der Michael ist übrigens wirklich so nett, wie man auf den ersten Blick ins Blog meint. Feiner Kerl, den ich auch sehr gerne lese.

  2. michael

    och – danke :-))

  3. Carsten

    Bitte, bitte!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.