Tycho / ISO50

Scott Hansen ist Tycho, wenn er Musik macht. Und Scott Hansen ist ISO50, wenn er als Grafikdesigner unterwegs ist. Beides macht er ziemlich gut. Seinen warmen, rollenden Tracks haben ihn nach mehreren Releases zuletzt einen Deal mit Ghostly International eingebracht. Die grafischen Arbeiten bilden das optische Pendant zu seiner Musik: komplex, beeindruckend und irgendwie immer auch schön, so doof sich das anhören mag.

Insgesamt also einer dieser Universalkreativen – ziemlich beneidenswert. Ich schiebe das jetzt mal auf seinen Standortvorteil (San Francisco ist bestimmt nicht das schlechteste Pflaster für solche Arbeiten). Mehr optische Eindrücke gibt’s bei Flickr, akustisches bei Virb.

Keine Kommentare.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.