Tschüss MySpace

Ich würde ja gerne sagen, dass es schön war. Aber MySpace ist wirklich eine einzige Katastrophe, sowohl vom Layout als auch von der Bedienung her. Und ich kann die Leute wirklich nicht verstehen, die glauben, dass MySpace sooo super-easy zu bedienen ist. Ich hab schon so viel Zeit damit verschwendet, herauszufinden, wie man diese oder jene Kleinigkeit der Profil-Seite anpassen kann – in der Zeit hätte ich mir drei eigene (und wesentlich schönere) Websites selbst bauen können. Deshalb habe ich eben meinen Account gelöscht.

Genützt hat mir MySpace übrigens gar nix. Wenn überhaupt habe ich es nur dazu genutzt um Leute zu kontaktieren, die ich sowieso kenne. Und dafür kann ich auch einfach mein Telefon nehmen oder eine Mail schreiben. Dabei wird mir zumindest keine hirnverbrannte Werbung eingeblendet.

6 Kommentare

  1. Matthias

    Endlich mal einer, der ausspricht, was ich mir schon lange gedacht habe. Ich war ja nie Mitglied von MySpace und werde in dieser Entscheidung immer öfter bestärkt ;O)

  2. Carsten

    Ich hätte mich noch wesentlich ausführlicher aufregen können. Aber dafür ist das Leben zu kurz, würde ich sagen.

    Vielleicht gründen wir sowas wie NoSpace. Eine werbefreie, community-freie, friends-freie Plattform, auf der man einfach mal seine Ruhe haben kann?

  3. el-flojo

    Herzlichen Glückwunsch.
    Richtiger Schritt.
    Ich hab meinen Account auch nur aus einem Grund bislang noch nicht gelöscht: Ab und an mal hochnotpeinliche Fotos von Möchtergernen angucken, deren Account man gemailt kriegt.
    Aber Arbeit hab ich da auch schon lange nicht mehr reingesteckt.

  4. Moodini

    vollkommen richtig!! so ein Schrott auf diesen Myspace Seiten. Man könnte glatt denken, das Internet bestehe erst seit ein paar Wochen, so schlecht wie das alles designed ist….von den Browserabstürzen mal ganz abgesehen :)

    wenigstens begegnet man hier einem super smoothen design!!

    bis spejder!
    moo

  5. Carsten

    Stimmt, das sieht irgendwie alles ziemlich 90er-Jahre-mäßig aus. Wie bei der Optik zu vermuten, ist die HTML-Code natürlich auch schön mit Layout-Tabellen verseucht. Alles andere hätte mich auch stark gewundert.

  6. Carsten

    Ach ja: @Moodini – Danke für die Blumen wegen meinem Layout ;)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.