Seeed

SeeedGleich geht’s los nach Oberhausen zum Seeed Konzert. Und gestern durfte ich dann noch hocherfreut feststellen, dass die von Mike Skinner (besser bekannt als the Streets) produzierten Mitchell Brothers das Vorprogramm bestreiten. Apropos the Streets: Da seh ich doch gerade auf der Homepage, dass im April ein neues Album kommen wird!

Ach ja: Das Konzert in Oberhausen scheint (im Gegensatz zu den meisten anderen) noch nicht ausverkauft zu sein. Also noch eine Möglichkeit für Kurzentschlossene, Seeed live zu sehen.

Keine Kommentare.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.