Schon wieder Neues aus Deutschland

Da entschuldigt der Jean-Remy sich doch tatsächlich für seine Weblog-Schelte. Einige Leute haben anscheinend doch gelernt, dass man aus solchen Geschichten mit erhobenem Haupt, und vielleicht sogar einem kleinen Imagegewinn herauskommen kann.

Keine Kommentare.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.