Sag ja

Kleine Wahlerinnerung: Morgen bitte zum Bürgerentscheid gehen und JA (!) ankreuzen, wenn ihr NICHT wollt, dass die Stadt Münster Unsummen für dieses reine Prestigeobjekt rausschmeisst. Kulturförderung muss sein, keine Frage. Aber ich glaube wirklich nicht, dass Münster kulturell »unterentwickelt« ist; gerade im Vergleich mit Städten ähnlicher Größe dürften wir sogar recht gut dastehen.

Mittlerweile ist ja auch vorgesehen, die Halle – falls sie denn kommt – auch für Kongresse der Uni zu nutzen. Auch das brauchen wir, glaube ich, nicht. Ich habe ja schon selbst ein paar Mal bei der Organisation von Konferenzen mit mehreren hundert Teilnehmern mitgearbeitet, und das ging bislang prima im Schloß (gediegene Atmosphäre in dem alten Gemäuer und im Schloßpark gibt’s gratis dazu). Und machen wir uns nichts vor: Münster wird nie ein Standort werden, an dem regelmäßig Kongresse mit tausenden Teilnehmern stattfinden, wie sie ja in manchen Disziplinen durchaus üblich sind. Dafür ist die Stadt einfach zu klein, und ich wage auch mal zu bezweifeln, dass es dafür genügend Übernachtunsmöglichkeiten gäbe.

Ich denke jedenfalls, dass es eine Menge gute Gründe gegen eine öffentliche Förderung gibt. Wenn diese Halle wirklich so dringend gebraucht würde, wäre es sicherlich kein großes Problem, dafür einen privaten Investor zu finden (mal davon abgesehen, dass ich die Standortwahl auf dem Hindenburgplatz immer noch für Schwachsinn halte). Und da man Geld bekanntlich nur einmal ausgeben kann, würde eben dieses an anderen Stellen fehlen – KiTas und Kulturförderung an anderer Stelle, zum Beispiel. Wie auch immer das morgen ausgeht, ich finde es schon einen großen Erfolg, dass es zu dem Bürgerentscheid gekommen ist; und wenn die Mehrheit sich dann doch für die Förderung der Halle ausspricht, hat man am Ende zumindest was da stehen, das Rückhalt unter den Münsteranern hat. Also:

3 Kommentare

  1. chrispee

    erledigt, wir waren gerade da ! was ist mit dir, hast du briefwahl gemacht ? ;-)

  2. Carsten

    Ging das?!

  3. el-flojo

    Joa. Briefwahl ging. Hab ich auch so gemacht.
    Aber es hat ja alles geklappt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.