Polonium 90210

Ein kleiner Post für die Verstrahlten von Freitag Nacht.

bison.jpg

Wie herrlich. Ein paar Warmup-Getränke, anschließend ab zum Deichkind-Konzert. Vom Taxifahrer übers Ohr hauen lassen, aber das hat zu dem Zeitpunkt auch keinen mehr interessiert. Mehr Getränke, dann endlich: Yippie Yippie Yeah, Yippie Yeah, Krawall und Remmi Demmi. Dazu Plörre-Bier aus Plastikbechern. Anschließend Aftershow-Party und in Schlangenlinien nach Hause. Frage mich immer noch, warum der Chef von der Dönerbude uns die ganze Zeit so grantig angeguckt hat…

Polonium 90210 ist im Handel übrigens unter dem Namen Grasovka zu erstehen.

Ein Kommentar

  1. buffalo wing

    Hallo tokio tom.

    what a night. leider sind wir dann doch nicht mehr nach hh. http://blog.zeit.de/international-pony/?p=24 ich glaube es wäre die richtige veranstaltung für pollonium opfer gewesen.

    freue mich auf samstag.

    bring out the stickies.

    tokio

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.