Muto

Phew. Beindruckend und irgendwie scary. Auf der Website von Blu gibt’s mehr von dem Zeug. Wer dahinter steckt, hab ich auf die Schnelle nicht rausbekommen. Er / sie / es bloggt jedenfalls auch.

[via]

Keine Kommentare.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.