Martyn – Great Lengths

glvinyl

Der erste Longplayer von Martyn, Great Lengths, ist ja nun schon vor einer ganzen Weile ins Netz ausgebüchst und sorgt allerorten für Begeisterung. Für mich mindestens das beste Dubstep Album seit 2562‘s Aerial. Dass der Holländer mit Wahlheimat Washington gar nicht so glücklich mit dem Dubstep-Stempel auf seiner Arbeit ist, macht durchaus Sinn, geht die Spannbreite auf Great Lengths doch weit über den mittlerweile ja doch irgendwie festgelegten Dubstep-Sound hinaus und wirft lässig Ausflüge in die Bereiche Techno, House und Ambient ein. Dabei klingt das im Ganzen nicht nur sehr abwechslungsreich, sondern erstaunlicherweise auch komplett aus einem Guss. Nicht ohne Grund finden Martyns Platten ja schon seit längerem Freunde in den DJ-Lagern aller möglicher Stilrichtungen – auch bei mir kommt zwischendurch immer mal was vom ihm zum Einsatz, wenn das 4/4-Diktat mal kurz aufgelockert werden soll.

Mein Favorit auf Great Lengths ist übrigens Is This Insanity?, für das er den Spaceape ans Mikro geholt hat. Die Hits Vancouver und Natural Selection dürfen natürlich auch nicht fehlen. Und dank Matthias Matthias weiß ich nun auch, dass das Album am 20. April endlich als Vinyl / CD / MP3 erscheinen soll. Kaufen.

2 Kommentare

  1. Matthias

    Hmm, ja nun, meine Twitter-Updates sind leider nicht allen zugänglich, hätte es mal besser von meinem Alter Ego @numblog twittern lassen sollen ;O)

  2. Carsten

    Stimmt, da hab ich gar nicht dran gedacht… ich ändere den Link mal einfach auf den Numblog.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.