Made in Queens

Ende letzten Jahres machte ein Artikel der New York Times die Runde. Es ging um die Kinder von Einwanderern in Queens, größtenteils aus Trinidad, die ihr Fahrräder zu ziemlich beindruckenden Soundsystems umbauen. Über die Jungs gibt es jetzt einen Kurzfilm – Made In Queens. Unbedingt die Website anschauen, die ist zwar nicht sehr übersichtlich, dafür gibt es jede Menge Bilder und Infos. Besonders die Specs der Bikes sind interessant (Four 16 volt car batteries, four 15” bass speakers, …) – und natürlich die Playlists der BMX-Selektas. Hier der Trailer:

[via]

Ein Kommentar

  1. Moritz

    Tolle Doku!
    Absolut empfehlenswert.

    Mehr Infos und ein kurzes Interview mit den Regisseuren gibt es auch hier:
    http://www.minispace.com/de_de/article/mobile-ghettoblasters/115/?utm_source=nk_de

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.