Koffein

»Kaffee« mausert sich langsam zum echten Dauerbrenner im münsteraner Blogdorf. Malte wirft quasi mit dem Kaffeelöffel, da machen wir doch mit:

Deine erste Tasse Kaffee, wann trinkst Du sie? Das schwankt sehr stark. Wenn es morgens zum Frühstück zu Hause reicht, meist da. Sonst eventuell im Büro. Manchmal gibt es aber auch komplett kaffeefreie Tage, vor allem wenn das Thermometer sich in den Bereichen bewegt wie in den letzten Tagen.

Wie viele Tassen trinkst Du täglich? Null bis drei, würde ich sagen. Mehr nur ganz selten.

Koffeinfrei oder Bohnenkaffee? WTF is koffeinfrei?!

Zucker, Milch oder Sahne? Milch und Zucker.

Deine bevorzugte Zubereitungsart? Filterkaffee geht nur bei absolutem Koffeinnotstand. Am liebsten entweder Espresso aus der Maschine oder aus der Mokkakanne, der dann gerne auf verschiedene Arten weiterverarbeitet werden kann.

Mit wem genießt Du Deinen Kaffee am liebsten? Mit meiner Madame natürlich. Aber auch gern allein mit was gutem zu lesen.

Deine Lieblingsmarke? Die Roestbar-Sorten sind alle ziemlich weit vorne.

Wo trinkst Du Deinen Kaffee vorzugsweise? Zu Hause entspannt auf dem Sofa, sonst auch gerne im Café. Ich bin übrigens kein großer Freund von Kaffee trinken im Gehen. Das ist unentspannt, und man saut sich meistens die Klamotten voll.

Wie sieht Deine Lieblingstasse aus? Da gibt es mehrere schöne Modelle, aber der Favorit sieht so aus.

Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato? Alles zu seiner Zeit. Morgens gerne Latte Macchiato, zwischendurch passt immer ein Cappuccino, und nach dem Essen darf es gerne ein Espresso sein.

Bevorzugte Tätigkeit beim Kaffee trinken? Ab und zu mal umrühren.

Dann reiche ich die Kanne mal an Markus, Peter und Christian weiter. Apropos Christian: Unbedingt den Essential Mix von Justice besorgen, den er gerade gepostet hat!

Keine Kommentare.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.