GreatNews

GreatNewsDurch den Popkulturjunkie bin ich auf den Newsreader GreatNews gestoßen, den ich hier mal weiterempfehlen möchte. Mit Thunderbird als Reader war ich eigentlich ganz zufrieden, irgendwie hat es mich aber immer gestört, dass ich das gleiche Programm für zwei relativ unterschiedliche Dinge benutzt habe. So wird man gerne mal von eingehenden Mails genervt, wenn man eigentlich nur in Ruhe seine Newsfeeds durchsehen will.

Das hat sich nun mit einem separaten Newsreader erledigt, der vor allem aber auch 100% für eben diese Funktion ausgelegt ist. Bei Firefox ist das ja eher eine nette Zugabe. So bietet GreatNews z.B. für jeden Feed eine Übersichtsseite, die eine frei konfigurierbare Anzahl an Posts als Übersicht zeigt. Außerdem können Labels für die Feeds und einzelne Posts vergeben werden, und Podcasts werden mit einem kleinen Icon markiert, über das die MP3s dann direkt heruntergeladen werden können.

Insgesamt ein sehr schlank und intuitiv zu bedienender Reader. Einziger Minuspunkt ist in meinen Augen, dass der Reader die Internet Explorer Engine benutzt, dementsprechend läuft er nur auf Windows. Aber man kann ja nicht alles haben. GreatNews ist übrigens kostenlos zu haben und momentan noch beta, wovon ich aber bislang nichts gemerkt habe.

Keine Kommentare.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.