Freie Kultur

Ich hatte schon seit Ewigkeiten geplant, hier mal was über Lawrence Lessig und sein Buch Freie Kultur zu schreiben. Jetzt gab’s dank Spreeblick endlich einen Anlass in Form dieses fantastischen Vortrags des Creative Commons Gründers und Stanford-Profs:

»KLICK« (einbetten funtioniert gerade nicht…)

Sein Buch gibt’s übrigens auch im Netz, natürlich unter Creative Commons Lizenz. Zum komplett am Bildschirm lesen ist das Ding aber wohl etwas lang. Nicht, dass sich noch jemand wegen mir die Augen verdirbt.

Keine Kommentare.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.