Disko Ramallah

Disko Ramallah… und andere merkwürdige Orte zum Plattenauflegen heißt das zweite Buch von Hans Nieswandt, das kürzlich erschienen ist. Der Vorabdruck in der aktuellen Groove lässt hoffen, dass es an das 2002 erschienene Debüt Plus Minus Acht anknüpfen kann. Auch wenn Hans Nieswandt DJ-technisch natürlich in einer komplett anderen Liga spielt als ich, findet man sich doch öfter mal in von ihm geschilderten Situation wieder. Mein Lieblinksgapitel aus Plus Minus Acht dreht sich zum Beispiel um Musikwünsche. Irgendwie beruhigend, dass Profis wie er auch nicht von dem obligatorischen “spiel mal La La La von Kylie” verschont geblieben sind.

Gestern habe ich mir das gute Stück besorgt, Rezension folgt…

3 Kommentare

  1. Matthias

    Hehe, hab’s mir auch gleich besorgt und lese momentan jeden Abend ein Kapitel vor’m Einschlafen. Alles sehr kurzweilig bisher. Werde dann demnächst wohl auch eine Rezension folgen lassen ;O)
    Oh, und vielen Dank für die Glückwünsche!

  2. Carsten

    Bitte sehr!

    Mit einem Kapitel pro Abend komme ich irgendwie nicht hin. Bislang find ich es so super, dass es mir echt schwer fällt, das Buch wegzulegen.

  3. chrispee

    so, die mittagspause sinnvoll genutz und das buch gekauft !!! da bin ich ja mal gespannt ob es an ” dj tage, dj nächte rann kommt !!!!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.