Der blaue Waggon

Dieses Wochenende startet der blaue Waggon – bzw. eigentlich steht er einfach nur so da, nämlich am alten Güterbahnhof, wo sich Amp & Co. nieder gelassen haben. Anlass ist eine gemeinsam Ausstellung der Künstler, Designer und Architekten, die sich im ehemaligen Elevator Verwaltungsgebäude eingenistet haben. Dazu gibt’s Livemusik von Sunday Chocolate Club (Samstag um 19 Uhr), Jazzwang Zoo (Samstag um 21 Uhr) und Herr Hund (Sonntag um 15 Uhr). Ich werde am späteren Samstag Abend noch ein paar Schallplatten drehen, nachdem die Bands Feierabend haben, so gegen 23 Uhr.

Der blaue Waggon

Was sich genau im besagten Waggon abspielen wird, weiß ich auch nicht so genau. Neben dem Musikprogramm (was ja eigentlich nur Beiwerk ist) dreht sich die Veranstaltung natürlich hauptsächlich um die Arbeiten, die in den Ateliers am alten Güterbahnhof entstehen – es wird also sicher einiges zu sehen geben. Und was zu trinken auch, habe ich gehört.

2 Kommentare

  1. Kriesse

    Und? Wie war’s? Wollte ja gerne kommen, hab’s dann aber nicht geschafft :(

  2. Carsten

    Leider war nicht so viel los, sie hatten wohl mit mehr Leuten gerechnet. Es war aber trotzdem eine ganz schöne Veranstaltung, finde ich. Die Besatzung der Hafenstraße 64 hat echt viel Arbeit in die Aktion gesteckt, das hat man gemerkt. Und das Wetter hat dann zum Glück ja auch mitgespielt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.