Cuba

CubaKann sich noch jemand an die Gibson Brothers erinnern? Die hatten in den 70ern so tolle Hits wie Que sere mi vida und Cuba. Letzterer Song stammt aus der Feder von Daniel Vangarde. Wenn ihr euch jetzt fragt, wer zum Henker das denn wohl sein soll: Er ist der Vater von Thomas Bangalter, seines Zeichens die eine Hälfte von Daft Punk. Wer sich jetzt immer noch fragt, was das alles soll: Ich werde heute bei Fieber und morgen bei R&B wieder im Cuba auflegen. Und das war doch eine ganz elegante Art, dafür Werbung zu machen, oder?

PS: Weiß jemand, was es mit Electroma auf sich hat? Dafür gibt es im Moment einen Trailer auf der Daft Punk Homepage, aber keine weiteren Infos.

Keine Kommentare.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.