Abgefahren

Der japanische Lichtkünstler Hiro Yamagata will die im Jahr 2001 von den Taliban zerstörten Buddha-Statuen von Bamiyan wieder errichten – als Laserprojektionen! Das Projekt soll 2012 an den Start gehen, auf der Website gibt es schon einige interessante Grafiken zur Planung zu sehen.

Keine Kommentare.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.